13. September 2020 | Tag des offenen Denkmals

 

Erinnern. Erhalten. Neu denken.

 

Galerie Fähnle digital entdecken

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Galerie Fähnle!

 

2019 regnete es am Tag des offenen Denkmals ergiebig und anhaltend. Die Besucher mussten sich der Galerie Fähnle mit dem Regenschirm nähern. Dennoch hatten sich viele auf den Weg in die Goldbacher Straße begeben. Es gab an diesem Tag nur einen "abgeschirmten" Blick auf den kunst KUBUS am See. Unsere Gäste waren froh, als sich nach dem Aufstieg durch den nassen Galeriegarten endlich die Tür zum Ausstellungssaal öffnete.

 

In diesem Jahr dürfen Sie getrost auf den Regenschirm verzichten, wenn Sie die Galerie Fähnle erkunden wollen. Wir stellen Ihnen das Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung am Bildschirm vor. Sie brauchen nur zu klicken und zu blättern, um diese einzigartige Sachgesamtheit, den Bauherrn Ernst Fähnle und das Lebenswerk des Malers Hans Fähnle näher kennenzulernen.

 

Der Förderverein Galerie Fähnle e.V. heißt Sie herzlich willkommen!

 

Informationen über die Online-Angebote im Bodenseekreis finden Sie hier:

www.bodenseekreis.de/denkmaltag

 

Der KUBUS hoch über der Goldbacher Straße. Galerie Fähnle 2016, Ansicht von der Goldbacher Straße. Foto: Landesamt für Denkmalpflege im RP Stuttgart, Felix Pilz

 

 

Hier finden Sie Informationen über Architektur und Denkmalschutz der Galerie Fähnle.

 

 

Klicken Sie bitte auf die Abbildung >>>

 

 

 

 

Der Bauherr der Galerie Fähnle - Ernst Fähnle - war selbst ein Künstler.

 

 

Klicken Sie bitte auf die Abbildung >>>

 

 

Sie wollen etwas über Hans Fähnles Malerei erfahren,

über seine Bildthemen, seine Maltechnik?

 

 

Klicken Sie bitte auf die Abbildung >>>

 

 

Hans Fähnles Grafik - da gibt's noch ganz viel zu enträtseln.

 

 

 

Klicken Sie bitte auf die Abbildung >>>

2010 wurde im Radio wiederholt über die "Wiederentdeckung" der Galerie Fähnle berichtet. Allerdings stand vor 10 Jahren die Zukunft der Galerie auf recht unsicheren Füßen. Ein akustisches "Stimmungsbilder" vermitteln der Radiobericht von Pia Fruth (MP3-Datei unten) und weitere Radio-Mittschnitte oder Zeitungsartikel.

Klicken Sie bitte auf die Abbildung >>>

dradio Kultur 21. September 2010: Pia Fruth berichtet über die Galerie Fähnle
dradio Kultur 21. September 2010 - Pia F[...]
MP3-Audiodatei [4.6 MB]